ACHTUNG: +++ Herzlich Willkommen bei der DjK Ingolstadt - Abteilung Badminton +++

Vereinsrangliste

  1. Zu den Teilnehmern der vereinsinternen Rangliste über das Pyramidensystem zählen alle Mannschaftsspieler und alle weiteren Vereinsmitglieder, soweit Interesse besteht.

  2. Grundsätzlich kann jeder Spieler alle anderen Spieler links von sich in der gleichen Reihe und rechts von sich in der darüber liegenden Reihe fordern (siehe Beispiel).

    Ausnahme: der 3.-Platzierte kann auch den 1.-Platzierten fordern!

  3. Beispiel: Ranglistenplatz 13 kann in seiner Reihe Platz 11 oder 12 und in der darüber liegenden Reihe Platz 9 oder 10 fordern, nicht aber die 8, da diese links über ihn steht!

  4. Forderungsvorrang hat grundsätzlich der schlechter platzierte Spieler.
    (Bsp.: möchte Spieler 5 der Rangliste Spieler 4 fordern, während zugleich Spieler 7 Spieler 5 fordern möchte, so hat Spieler 7 Vorrang und bestreitet seine Partie mit Spieler 5 zuerst.) Die weiter unten beschriebenen Revanchespiele haben immer Vorrang vor weiteren Forderungen.

  5. Forderungen dürfen nur im Krankheits- oder Urlaubsfall vom Geforderten verschoben werden.

  6. Forderungsspiele müssen binnen 2 Wochen nach Erhalt der Forderung ausgetragen werden und setzen sich aus 2 Gewinnsätzen bis 21 zusammen. Tritt der geforderte Spieler nicht an, so übernimmt der fordernde Spieler seinen Platz kampflos.

  7. Forderungen gegenüber anderen Spielern dürfen je Gegner max. 2 x pro Quartal ausgesprochen werden.

  8. Im Falle eines Sieges tauscht der fordernde Spieler (im Folgenden „Spieler B“ genannt) seinen Platz mit dem geforderten Spieler (im Folgenden „Spieler A“ genannt).

  9. Verliert Spieler A die Partie, so hat er binnen 2 Wochen ein Revancherecht. Solange darf Spieler B wiederum keine höher platzierten Spieler fordern und auch nicht von anderen Spielern gefordert werden.
  • Verliert Spieler A die Revanche erneut, so ändern sich die Platzierungen nicht (wieder). Nach mind. 1 Monat Forderungspause hat er jedoch die Möglichkeit, Spieler B erneut zu fordern.
  • Gewinnt Spieler A die Revanche, so tauscht er erneut die Plätze mit Spieler B. Die Möglichkeit einer Gegenrevanche besteht nicht; Spieler B kann Spieler A erst nach mind. 1 Monat Forderungspause erneut fordern.
  1. Ein durch Verletzung oder Krankheit aus der Rangliste genommene Spieler kann sich nach seiner Genesung auf seinem vorherigen Platz einfordern. Gewinnt der Einforderer, nimmt er seine alte Position in der Rangliste wieder ein. Verliert er das Forderungsspiel, wird er einen Platz hinter seinem Gegner in der Rangliste placiert; z.B. er wurde als Nr. 5 aus der Rangliste genommen und hat sich dann wieder auf Platz 5 eingefordert:
  • Spiel gewonnen:
    Einforderer kommt auf Platz 5, alle anderen Spieler rutschen einen Platz nach hinten.
  • Spiel verloren:
    Einforderer kommt auf Platz 6, alle anderen Spieler rutschen einen Platz nach hinten.

  1. Hat sich die Rangliste zwischen Forderung und Spiel durch andere Forderungsspiele verändert, so kann das Spiel unter Berücksichtigung der neuen Position trotzdem durchgeführt werden.

Die Abteilungsleitung wünscht ein fröhliches Fordern