ACHTUNG: +++ Herzlich Willkommen bei der DjK Ingolstadt - Abteilung Badminton +++

News

Ingolstädterin trat bei den Senioren-Europameisterschaften 2018 in Spanien anIngolstädterin trat bei den Senioren-Europameisterschaften 2018 in Spanien an
24.02.2020 

Im Mai 2018 hatte die DJK-Spielerin Jasmin Kuske bei den Deutschen Altersklassenmeisterschaften im Damendoppel O40 das Viertelfinale erreicht. So stand der 43-Jährigen der Weg zum Wettkampf-Höhepunkt auf europäischer Ebene in Spanien offen. Tatsächlich startete sie Ende September 2018 mit ihrer Doppelpartnerin Marcela Exl aus dem niederbayerischen Obernzell nach Guadalajara, einer spanischen Provinzstadt im Umland von Madrid.

Für Beide war es die erste Teilnahme bei einer Europameisterschaft - bei sommerlichen Temperaturen unter spanischer Sonne kam dieses sportliche Abenteuer eher einer einwöchigen Urlaubstour nahe.

Vor Ort war die insgesamt sehr große Delegation deutscher Badmintonspieler/innen sogleich von diesem professionell organisierten Event begeistert.

Schwierig war dagegen, sich auf die besonderen Bedingungen in der riesigen, extrem hohen Halle einzustellen. Klimageräte und Lüftungsrohre erzeugten Luftbewegungen, die die sehr schnellen Federbälle teilweise unkalkulierbar fliegen ließen. Ein ausgiebiges Einspielen vor Turnierbeginn in der Halle war somit unverzichtbar.

In beiden Disziplinen, Einzel und Doppel, konnte sich Jasmin Kuske über Freilose in den ersten Runden freuen. So waren für sie erst am dritten Turniertag die ersten Spiele angesetzt: Ein besonderes Erlebnis, nun wirklich selbst auf dem Feld zu stehen! Die Einzel-Gegnerin aus Finnland kämpfte merklich mit ihren Nerven und konnte recht klar mit 21:11 und 21:8 besiegt werden. Danach traf die DJK-Sportlerin mit ihrer Partnerin im Doppel auf sehr unerfahrene, einheimische Spielerinnen. Die Spanierinnen waren sportlich deutlich unterlegen und verloren mit 7:21 und 5:21.

Am nächsten Tag folgte im Einzel die Achtelfinal-Partie gegen eine an Position 5-8 gesetzte Schwedin, die über sehr druckvolle Schläge verfügte. Es entwickelte sich ein gutes und enges Drei-Satz-Match, in dem sich die Ingolstädterin am Ende mit 17:21 geschlagen geben musste.

In der Doppelkonkurrenz lieferten Jasmin Kuske und Marcela Exl im Achtelfinale ein zerfahrenes Spiel gegen eine schwedisch-schweizerische Paarung ab, das allerdings auf beiden Seiten von vielen Fehlern geprägt war. Schließlich konnte man sich mit einem Zwei-Satz-Sieg (21:19, 21:17) durchsetzen. So durften beide Deutsche noch am sechsten und vorletzten Turniertag weiterspielen. Hier wartete allerdings die an Position 1 gesetzte Paarung aus den Niederlanden, die durch eine extrem genaue und sichere Spielweise beeindruckte. Das Doppel Kuske/Exl bot starke Gegenwehr und konnte sich bemerkenswert viele Punkte erspielen. Mit einem 21:16- und 21:16-Sieg setzten sich die niederländischen Favoritinnen dennoch durch und gewannen am Finaltag auch den Europameistertitel.

Die DJK-Sportlerin kam sodann mit vielen interessanten Eindrücken und neuen Erfahrungen im Gepäck zurück nach Ingolstadt!